No Pen, No was?


“No Pen, No Paper” ist eine anfängerfreundliche Alternative zu althergebrachten Pen & Paper Rollenspielen. Das Spiel-System ist vielseitig und erlaubt es, um ein paar wenige Fixpunkte herum ein ganz individuelles Spielerlebnis zu gestalten. Trotzdem ist es dank der übersichtlichen und intuitiven Oberfläche gut für Einsteiger geeignet und man kann "mal eben ein Ründchen spielen" - eine Formulierung, die in anderen Systemen eine dreiste Lüge wäre.

Spielen

Tritt einer Spielrunde bei, gestalte und verwalte deinen Charakter mit deinen Fähigkeiten, Lebens- und Manapunkte, dem Inventar und was-nicht-alles im Blick. Sende dem Meister Anfragen, um deine Fähigkeiten anzuwenden oder Gegenstände zu benutzen. Bestätigt dieser es, kümmert sich die App um den Rest.

Meistern

Per Laptop oder Tablet kannst du dich um den Verlauf der Kampagne kümmern, alle Spieler- und Nicht-Spieler-Charaktere verwalten, ihre Proben abarbeiten und XP vergeben. Da alle Effekte, deren Auswirkungen, Waffenstärken, Orte und Empfehlungen bereits eingepflegt sind, bleibt mehr Spiel und weniger Blättern.

Basteln

(Noch nicht im Prototyp enthalten)
Gestalte deine eigenen Gegenstände, NPCs, Abenteuerbögen, ganze Universen mit allen dazugehörigen Fähigkeiten, Eigenheiten, Charakterwerten, ... alles! Gibt es überhaupt HP? Wenn ja, regenerieren sie? Wodurch und wie schnell? Du hast die volle Kontrolle!

Für Android

"No Pen, No Paper" ist als offene Beta (auch wenn das fast schon zu viel versprochen ist) im Play Store verfügbar. Updates werden diese Version automatisch ereilen.

Zum Play Store
Für Android
Für Windows

Für Windows

Dies ist ein Prototyp, der vielleicht schon morgen nicht mehr mit der App-Version kompatibel sein könnte. Wahrscheinlicher ist, dass er noch ein Weilchen funktioniert.

Herunterladen

Und wie spielt man?

Sobald das Spiel fertig entwickelt ist, wird es natürlich eine selbsterklärende Oberfläche voll verständlicher Tutorials und eleganter Automatisierungen geben. Bis dahin, haben wir gedacht, machen wir's erst einmal richtig kompliziert - so kompliziert, dass ihr vorher eine Anleitung lesen müsst! Spieler*innen sollten ohne klarkommen, wer meistern will liest hier. (Bisher nur auf Englisch, Deutsch kommt bald.)

Herunterladen
Und wie spielt man?
Was geschieht?

Was geschieht?

"No Pen, No Paper" kommt mit ausgewählten Universen, die nach Abenteuern rufen!

"Die Goldenen Chroniken" ist der Name der ersten dieser Welten. Drei menschenartige Rassen beherrschen diesen Ort: die Fey, die K’thar und die Lynx. Das enthaltene Anfängerabenteuer "Distorsion" entfernt sich vom üblichen Schwarz-Weiß des Genres und behandelt Themen wie systemischen Rassismus, Beeinflussung der öffentlichen Wahrnehmung und Vergebung.

Die ganze Geschichte (pdf)

Wer macht denn sowas?

Tom Schildhauer

Tom Schildhauer

Lead, System & UI Programming

Kurt Rexrodt

Kurt Rexrodt

World Design

Hanna Steinhauer

Hanna Steinhauer

Story Design

Jan David Wasem

Jan David Wasem

Network Programming

Elena Oesterling

Elena Oesterling

Artwork

Mathis Oster

Mathis Oster

UI & Sound